Glossar

Romantik

Romantik

Die Romantik Ende des 18. und Anfang des 19. Jahrhunderts zeigte sich als geisteswissenschaftliche Bewegung auch in der Kunst. Allerdings ist sie anders als in der Literatur in der Malerei weniger einheitlich. Hauptsächlich gilt die Zeit zwischen 1790 und 1830 als Epoche der Romantik. Berühmte Maler wie Caspar David Friedrich oder Carl Gustav Carus widmeten sich in ihren romantischen Werken gezielt der Verbildlichung der eignen Gefühlswelt. Vor allem die Abbildung von Naturerlebnissen und Landschaften diente der Reflektion der Innenwelt des Malers. Dabei geht es also weniger um die naturgetreue Darstellung von Landschaften als um den Symbolgehalt der Abbildung.