Georges Mathieu

1921 Boulogne-sur-Mer

Ohne Titel. 1961 von Georges Mathieu

Ohne Titel

1961. Öl auf Leinwand. 130,5 x 130,5cm. Signiert und datiert oben rechts: Mathieu 61.

284. Auktion „Moderne und Zeitgenössische Kunst“ am 3. Dezember 2009, Los 332.

Ergebnis: € 93.000

VAN HAM erzielte einen herausragenden Preis für das Gemälde ohne Titel von Georges Mathieu.

Biografie von Georges Mathieu

Französischer Maler, Hauptvertreter der französischen informellen Malerei, des Tachismus, begann – nach anderen Studien – 1942 zu malen. 1947 organisierte er mit Camille Bryen eine Ausstellung der von ihm mit »Non-Figuration psychique« bezeichneten tachistischen Richtung. 1957 malte er in Tokio eine Stunde vor der Vernissage seiner Ausstellung ein Bild von 15 m Länge, womit er zugleich eines der ersten Happenings veranstaltete. Zum Automatismus der Malerei gehören für ihn die Aktion und die Schnelligkeit, dazu kommt bei ihm die Suche nach kalligraphischen Zeichen. Bedeutend als Kunsttheoretiker, veröffentlichte Mathieu u. a. »Au delà du tachisme«, 1963.

Darmstaedter, Robert; von Hase-Schmundt, Ulrike: Künstlerlexikon. Hamburg 2013: Nikol Verlag.