Richard Seewald

1889 Arnswalde/Neumark - 1976 München

Künstlersuche

Biografie Richard Seewald

Deutscher Maler, Grafiker, Illustrator. Beginnt mit Karikaturen für die Zeitschriften Meggendorfer Blätter und Lustige Blätter, dann Kaltnadelradierung und Ölgemälde. 1913 Mitbegründer der Neuen Sezession in München. Seewald fertigt auf Reisen nach Frankreich und ins Tessin zahlreiche Landschaftsgemälde, außerdem widmet er sich der Illustration (Robinson Crusoe; Kleists Penthesilea, Andersen-Märchen; Die 13 Monate von Erich Kästner). 1924 Professor an der Werkkunstschule Köln, 1931 Umzug ins Tessin. Jetzt entstehen nach Konversion zum katholischen Glauben v.a. Wandbilder und Fenster für Kirchen (Kirche Stella Maris auf Norderney; Michaelskirche, Iserloh). 1954-58 Professor an Akademie der Bildenden Künste München.

Steppes, Michael; Schaller, Andrea: Seemann Künstlerlexikon. Leipzig, 2012: E.A. Seemann Verlag.

Überblick über die bei VAN HAM versteigerten Werke von Richard Seewald:

1