FAQ Vorbesichtigung und Auktion

 

Wir freuen uns Sie zu unserer Vorbesichtigung der Classic Week vom 12. – 15. November 2021 in Köln begrüßen zu dürfen.

Selbstverständlich werden wir auch weiterhin die geltenden Hygienevorschriften und Distanzregelungen beachten. 

Häufig gestellte Fragen haben wir nun für Sie in unseren FAQs zusammengefasst.

Findet eine Vorbesichtigung statt?

 

Ja. Laut Mitteilung der Stadt Köln dürfen wir Vorbesichtigungen unter Beachtung der aktuellen Corona-Reglungen durchführen.

VAN HAM wird dafür Sorge tragen, dass die geforderten Anforderungen und Hygienvorschriften wie Maske und Abstände eingehalten werden.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es zu Wartezeiten beim Einlass kommen kann.

Was muss ich beim Besuch der Vorbesichtigung beachten?

  • Ein Lächeln ersetzt den Handschlag zur Begrüßung.
  • Da Schutzmaskenpflicht besteht, tragen Sie bitte Ihre FFP2-Schutzmaske oder medizinische Maske.
  • Bitte beachten Sie im Haus die Abstandregeln von 1,5m. Am Informationstresen weisen Linien auf den notwendigen Abstand hin.

 

Am Eingang finden Sie einen Hygienestand mit Desinfektionsmittel, Schutzmasken und Einweghandschuhen für diejenigen, die Objekte in die Hand nehmen möchten.

Gebote und Ausweise werden von unseren Mitarbeitern nur mit Einweghandschuhen entgegengenommen, bzw. davor und danach werden die Hände desinfiziert.

Auf Grund der Abstandregeln kann es gerade an den Vitrinen und Schmucktheken zu Wartezeiten kommen.

Auch per QR Code können Sie digital auf die PDF-Katalog zugreifen.

Was muss ich beim Besuch der Auktion beachten?

 

Wir empfehlen eine Reservierung zur Teilnahme an der Auktion. Gerne können Sie ab sofort einen Sitzplatz unter Angabe vom Auktionstag und der Sie interessierenden Lose reservieren. Bitte melden Sie sich hierfür bei Herrn Himmes per Email unter s.himmes@van-ham.com oder per Telefon unter +49 221 92 58 62 153.

  • Ein Lächeln ersetzt den Handschlag zur Begrüßung.
  • Da Schutzmaskenpflicht besteht, tragen Sie bitte Ihre FFP2-Schutzmaske oder medizinische Maske.
  • Bitte beachten Sie im Haus die Abstandregeln von 1,5m. Am Informationstresen weisen Linien auf den notwendigen Abstand hin.

Bitte nutzen Sie auch die Möglichkeiten schriftlich, telefonisch oder per Internet/Live-Online Bidding an der Auktion teilzunehmen.

 

Am Eingang finden Sie einen Hygienestand mit Desinfektionsmittel, Schutzmasken und Einweghandschuhen.

Sämtliche Personen, die persönlich an der Auktion teilnehmen wollen, müssen sich an den Auktionstagen am Empfang mit Personalausweis registrieren. Bei der Saal-Bieterregistrierung wird die Uhrzeit auf unseren Anmeldeformularen notiert, um im Fall einer infizierten Person eine Rückverfolgung leichter nachvollziehen zu können.

Bei Paaren muss der Name des Partners auch auf unseren Anmeldeformularen notiert werden, um im Fall einer infizierten Person eine Rückverfolgung leichter nachvollziehen zu können.

Die Bestuhlung erfolgt durch Stuhlpaare mit einem Abstand von 1,50m. Nur Paare aus gleichem Haushalt können zusammen auf einem Stuhlpaar sitzen.

Gebote und Ausweise werden von unseren Mitarbeitern nur mit Einweghandschuhen entgegengenommen, bzw. davor und danach werden die Hände desinfiziert.

Auch per QR Code können Sie digital auf die PDF-Katalog zugreifen.

Bezahlung & Abholung

Gerne können Sie ersteigert Werke wie gewohnt während der laufenden Auktion bezahlen und Ihre Werke an der Ausgabe abholen. Wir bitten Sie um kontaktloses Bezahlen per EC-Karte.

Bitte achten Sie herbei auf die Mindestabstände von 1,5 m.

Auf Grund der besonderen Umstände kann es zu Verzögerungen bei der Ausgabe kommen. Größere Objekte werden an der Tür der Warenannahme auf dem Parkplatz übergeben.

Kontaktformular

* Pflichtfelder: Diese Felder benötigen wir, um Ihr Anliegen korrekt umzusetzen

Datenschutz

Ihre Daten verwenden wir nur zum Versand unserer eigenen Informationen. Wir geben Ihre Adresse nicht an Dritte weiter.
Hier finden Sie unsere aktuelle Datenschutzerklärung.