Bernd und Hilla Becher - Auktion 401 Los 134, 61878-2, Van Ham Kunstauktionen
Bernd und Hilla Becher: Auktion 401, Los 134 aus unserer Rubrik: Fotografie
Zurück

Bernd und Hilla Becher - Auktion 401, Los 134

1931 Siegen - 2007 Rostock / 1934 Potsdam - 2015 Düsseldorf

Modern | Post War | Contemporary Ergebnis: € 11.610

BECHER, BERND UND HILLA
1931 Siegen - 2007 Rostock / 1934 Potsdam - 2015 Düsseldorf

Titel: "Kühlturm Differdingen".
Datierung: 1983.
Technik: Gelatinesilberabzug.
Agfa-Papier.
Darstellungsmaß: 40 x 31cm.
Bezeichnung: Betitelt und datiert sowie Copyrightstempel der Fotografen verso.


Ecken minimal bestoßen. Ansonsten in einem sehr guten Zustand.

Provenienz:
Privatsammlung Europa

Das Deutsche Fotografenpaar Bernd und Hilla Becher gilt als Begründer der konzeptuellen, objektiven Fotografie, die seit den 1970er Jahren richtungsweisend in der Geschichte der Fotografie ist. Nachdem Bernd Becher 1956 autodidaktisch in Industriegebäuden im Ruhrgebiet und im Siegerland zu fotografieren anfängt, beginnt er ab 1959 gemeinsam mit Hilla als Fotografenpaar zu arbeiten. Die Motivsuche weitet sich auf andere Industrieländer in Europa, wie Frankreich, Belgien, Luxemburg, und sogar die USA aus. Früh erkennen die Fotografen die sich vollziehende Wandlung der Industrielandschaften, die sie dokumentarisch, einer Enzyklopädie ähnlich, in Serien festhalten. Zu den Motiven gehören Wassertürme, Industriebauten, Fördertürme und weitere Gebäude, die mit der Montan- und Bergbauindustrie in Verbindung stehen. Gemein sind allen Aufnahmen eine klar strukturierte, prägnante Bildsprache sowie eine einheitliche zentrale Perspektive, die dem dokumentarischen Anspruch der Bechers Ausdruck verleihen. So wegweisend das Schaffen der Künstler für nachfolgende Generationen von Fotografen war und immer noch ist (genannt seien u.a. Thomas Struth, Tata Ronkholz, Candida Höfer oder Andreas Gursky), so muss gleichzeitig betont werden, dass die Becher-Fotografien einer künstlerischen Tradition folgen: die der frühen Fotografie, der Malerei des 19. Jahrhunderts sowie Positionen der Neuen Sachlichkeit. Wie groß der Einfluss der Fotografen auf heutige Generationen noch ist, hat die Ausstellung "Fotografien werden Bilder. Die Becher-Klasse" im Frankfurter Städel auf beeindruckende Weise herausgearbeitet (27.4.-13.8.2017).

Profilbild Marion Scharmann

Ansprechpartner

Marion Scharmann

Mail icon m.scharmann@van-ham.com

Phone icon +49 221 92 58 62 303


Sie wollen ein ähnliches Objekt von Bernd und Hilla Becher verkaufen?

Möchten Sie Bernd und Hilla Becher kaufen und zukünftig Angebote erhalten?

VAN HAM erzielt regelmäßig sehr gute Ergebnisse für Werke von Bernd und Hilla Becher.

401. Modern | Post War | Contemporary,
29.11.2017, Los 134,
Taxe: € 10.000
Ergebnis: € 11.610

Weitere Werke von Bernd und Hilla Becher

Auktion 14.06.2013: Bernd und Hilla Becher, Auktion 323, Los 1108 Auktion 28.11.2018: Bernd und Hilla Becher, Auktion 419, Los 103 Auktion 28.11.2018: Bernd und Hilla Becher, Auktion 419, Los 104 Auktion 02.12.2020: Bernd und Hilla Becher, Zeche Gneisenau Auktion 25.11.2015: Bernd und Hilla Becher, "Kühlturm Bochum" Auktion 01.06.2016: Bernd und Hilla Becher, Vier Wassertürme Auktion 20.06.2012: Bernd und Hilla Becher, Auktion 312, Los 18 Auktion 29.11.2017: Bernd und Hilla Becher, Auktion 401, Los 139 Auktion 25.11.2015: Bernd und Hilla Becher, "Kühlturm Zeche Constantin Bochum" Auktion 25.11.2015: Bernd und Hilla Becher, "Wasserturm bei Bruay, Nordfrankreich"

Kontakt
Schließen

Wir sind für Sie da

Rufen Sie uns unter +49 (221) 92 58 62-0 an oder schreiben Sie uns. Wir werden Ihr Anliegen zeitnah bearbeiten und melden uns so bald wie möglich bei Ihnen. Bei einem gewünschten Rückruf geben Sie bitte ein Zeitfenster innerhalb unserer Geschäftszeiten (Mo–Fr 10 bis 17 Uhr) an.

Zur Kontaktseite

* Pflichtfelder: Diese Felder benötigen wir, um Ihr Anliegen korrekt umzusetzen