48773-70827, Auktion  Los 210, Van Ham
Großer Deckelhumpen mit antikisierender Jagdszenerie aus unserer Rubrik: Silber
Zurück

Danzig

Europäisches Kunstgewerbe Ergebnis: € 55.470

GROßER DECKELHUMPEN MIT ANTIKISIERENDER JAGDSZENERIE.
Danzig. 1670-1700. Andreas Mackensen I.

Silber mit Teilvergoldung. Gewölbter Standring mit Trophäen und Büstenmedaillons. Darauf doppelwandiger Korpus mit
umlaufender Jagdszenerie auf dem Mantel. In erhabenem Relief vor Waldkulisse Jagdgruppe in
antikisierenden Rüstungen zu Fuß und zu Pferde, im Vordergrund ein bereits erlegter Hirsch
und ein Löwe. Auf der linken Seite ein Reiter einem fliehenden Hirschen nachsetzend. Der
Scharnierdeckel mit abgeflachter Oberseite mit passendem Trophäendekor. Der Knauf in Form
einer großen, vollplastischen Figur der Göttin Minerva mit ihren Attributen Helm, Schild
und Eule gearbeitet. Kräftiger und schwerer J-Henkel. Ca. 1860g. Höhe 25,5cm.

Dreifach gemarkt: BZ Danzig 1670-1700 (Czihak, Westpreussen Nr.5), MZ Andreas Mackensen I (ab 1643 Meister in Danzig, davor Hofgoldschmied in Krakau, ebd. Nr.337b). Zustand B. Deckeloberseite leicht gedellt.

Provenienz:
Sammlung Friedrich Wilhelm Waffenschmidt, Köln.


Movie.

Sie wollen ein ähnliches Objekt von Danzig verkaufen?

Möchten Sie Danzig kaufen und zukünftig Angebote erhalten?

VAN HAM erzielt regelmäßig sehr gute Ergebnisse für Werke von Danzig.

Taxe 408. Europäisches Kunstgewerbe,
16.05.2018, Los 210,
Taxe: € 10.000
Ergebnis: € 55.470

Weitere Werke von Danzig

Auktion 29.01.2020: Danzig, Apostellöffel Auktion 16.11.2017: Danzig, Großer Deckelhumpen mit alttestamentarischen Szenen Auktion 15.11.2014: Danzig, Großer Deckelhumpen mit Löwenknauf Auktion 16.05.2018: Danzig, Großer Münzhumpen Auktion 16.05.2018: Danzig, Humpen mit alttestamentarischen Szenen Auktion 16.11.2017: Danzig, Ovale Schale mit Früchtedekor Auktion 20.05.2017: Danzig, Paar Leuchter Rokoko Auktion 01.06.2021: Danzig, Régence Deckelbecher