Emil Huenten - Auktion 320 Los 731, 50961-4, Van Ham Kunstauktionen
Emil Hünten: Auktion 320, Los 731 aus unserer Rubrik: Gemälde Neuerer Meister
Zurück

Emil Hünten

1827 Paris - 1902 Düsseldorf

Alte Kunst Ergebnis: € 4.515

Hünten, Emil
1827 Paris - 1902 Düsseldorf

Schlacht bei Königsgrätz, 1866. Signiert und datiert unten links: E. Hünten 84. Öl auf Leinwand. 52,5 x 64,5cm. Rahmen.

Vorstudie auf Leinwand zu dem Wandgemälde in der Ruhmeshalle des Berliner Zeughauses.
König Wilhelm I. überreicht seinem Sohn Kronprinz Friedrich Wilhelm von Preussen, dem
späteren Kaiser Wilhelm III. am Abend des 3. Juli 1866 auf dem Schlachtfeld von
Königsgrätz den Orden "Pour le Mèrite".
Im umgebenden Gefolge befinden sich Bundeskanzler Fürst von Bismarck, Kriegsminister Graf
von Roon, General von Moltke sowie General von Blumenthal.

"Die Schlacht bei Königsgrätz" befand sich in der östlichen Feldherrnhalle und zählte zu
den insgesamt zwölf im zweiten Weltkrieg total zerstörten Historiengemälden. Eine zweite
Fassung befindet sich im Deutschen Historischen Museum in Berlin.

Die handschriftlichen Größenangaben in der linken oberen Ecke sind die Größenangaben in
Fuss und Zoll für das 1886 vollendete Wandbild.

Profilbild Stefan Hörter

Ansprechpartner

Stefan Hörter

Mail icon st.hoerter@van-ham.com

Phone icon +49 221 92 58 62 202


Sie wollen ein ähnliches Objekt von Emil Hünten verkaufen?

Möchten Sie Emil Hünten kaufen und zukünftig Angebote erhalten?

VAN HAM erzielt regelmäßig sehr gute Ergebnisse für Werke von Emil Hünten.

Taxe 320. Alte Kunst,
17.05.2013, Los 731,
Taxe: € 4.000
Ergebnis: € 4.515

Weitere Werke von Emil Hünten

Auktion 15.05.2009: Emil Hünten, Auktion 275, Los 289 Auktion 17.05.2013: Emil Hünten, Auktion 320, Los 732