Franz Seraph von Lenbach - Auktion 399 Los 1356, 44046-8, Van Ham Kunstauktionen
Franz Seraph von Lenbach: Auktion 399, Los 1356 aus unserer Rubrik: Gemälde Neuerer Meister
Zurück

Franz Seraph von Lenbach - Auktion 399, Los 1356

1836 Schrobenhausen - 1904 München

Alte Kunst Ergebnis: € 2.838

LENBACH, FRANZ SERAPH VON
1836 Schrobenhausen - 1904 München


Titel: Portraitstudie einer jungen Frau im schwarzen Kleid ("Schwester von Frau Pringsheim").
Technik: Öl auf Leinwand.
Maße: 101 x 74cm.

Rückseitig:
Auf der Leinwand Nachlassstempel mit Angabe der Portraitierten, der handschriftlichen Bestätigung der Witwe Lenbachs vom 22. Februar 1937 sowie der Nachlassnummer 45.

Profilbild Stefan Hörter

Ansprechpartner

Stefan Hörter

Mail icon st.hoerter@van-ham.com

Phone icon +49 221 92 58 62 202


Sie wollen ein ähnliches Objekt von Franz Seraph von Lenbach verkaufen?

Möchten Sie Franz Seraph von Lenbach kaufen und zukünftig Angebote erhalten?

VAN HAM erzielt regelmäßig sehr gute Ergebnisse für Werke von Franz Seraph von Lenbach.

399. Alte Kunst,
17.11.2017, Los 1356,
Taxe: € 2.000
Ergebnis: € 2.838

Weitere Werke von Franz Seraph von Lenbach

Auktion 18.11.2016: Franz Seraph von Lenbach, Fantasie-Farbstudie mit Palette Auktion 18.11.2016: Franz Seraph von Lenbach, Portrait der Gattin des Künstlers, Charlotte (Lolo) von Lenbach Auktion 15.11.2018: Franz Seraph von Lenbach, Auktion 418, Los 1209 A Auktion 18.11.2016: Franz Seraph von Lenbach, Portrait seiner Tochter Gabriele als Mädchen Auktion 13.11.2015: Franz Seraph von Lenbach, Porträt einer jungen Dame Auktion 15.05.2009: Franz Seraph von Lenbach, Auktion 275, Los 330 Auktion 18.11.2016: Franz Seraph von Lenbach, Marion Franchetti mit Marion Lenbach in antikisierendem Kostüm Auktion 13.11.2015: Franz Seraph von Lenbach, Porträt einer jungen Dame in rotem Kleid Auktion 13.05.2016: Franz Seraph von Lenbach, Drei Herrenporträts Auktion 28.05.2020: Franz Seraph von Lenbach, Bildnis Otto von Bismarck

Kontakt
Schließen

Wir sind für Sie da

Rufen Sie uns unter +49 (221) 92 58 62-0 an oder schreiben Sie uns. Wir werden Ihr Anliegen zeitnah bearbeiten und melden uns so bald wie möglich bei Ihnen. Bei einem gewünschten Rückruf geben Sie bitte ein Zeitfenster innerhalb unserer Geschäftszeiten (Mo–Fr 10 bis 17 Uhr) an.

Zur Kontaktseite

* Pflichtfelder: Diese Felder benötigen wir, um Ihr Anliegen korrekt umzusetzen