Hans von Bartels - Junge Hollaenderin mit einem Tulpenstrauss in den Duenen, 69449-5, Van Ham Kunstauktionen
Hans von Bartels: Junge Holländerin mit einem Tulpenstrauß in den Dünen aus unserer Rubrik: Aquarelle / Zeichnungen / Pastelle
Zurück

Hans von Bartels - Junge Holländerin mit einem Tulpenstrauß in den Dünen

1856 Hamburg - 1913 München

Fine Art Ergebnis: € 9.675

BARTELS, HANS VON
1856 Hamburg - 1913 München


Titel: Junge Holländerin mit einem Tulpenstrauß in den Dünen.
Technik: Mischtechnik auf Papier.
Montierung: Auf Holz montiert.
Maße: 100 x 81cm.
Bezeichnung: Signiert unten rechts: Bezeichnung: Hans Bartels / München.
Rahmen/Sockel: Rahmen.


Rückseitig:
Auf der Tafel Klebeetikett der Luitpold-Gruppe, Nürnberg 1906.

Provenienz:
Privatbesitz, Deutschland.

Mit leicht erhobenem Kopf schaut uns die junge Frau freundlich und direkt in die Augen, in den Händen hält sie einen Krug mit einem bunten Strauß Tulpen. Der Wind verweht ihren Rock sowie den Sand zu ihren Füßen, im Hintergrund können wir in leuchtenden Farbtönen eine Dünenlandschaft und das aufgewühlte Meer an einen dennoch schönen Sommertag erspähen.
Die vorliegende Szene, die eine ganz eigene Energie auszuströmen scheint und die die Stimmung an der holländischen Küste fast spürbar darstellt, stammt aus der Hand von Hans von Bartels. Er studierte in den Jahren von 1874 bis 1876 in Hamburg und Düsseldorf, gemeinsam mit seiner Frau, der Schriftstellerin Wanda Groß, reiste er viel. So brachten ihn zahlreiche Studienreisen an die See nach Holstein, Rügen, Bornholm, an die Kurische Nehrung sowie nach Italien und nach Holland. Auch in Hamburg und Berlin hielt er sich auf, bevor er sich 1885 in München niederließ und sechs Jahre später an der dortigen Akademie zum Professor für Malerei ernannt wurde. Hans von Bartels war Ehrenmitglied in führenden englischen, holländischen, deutschen, belgischen und österreichischen Kunstgesellschaften und erhielt zahlreiche Auszeichnungen und Medaillen auf internationalen Ausstellungen.
Die holländische See und die genrehaften Szenen ihrer Menschen blieb weiterhin sein Hauptmotiv. Das Besondere an seinem Werk ist, dass er ursprüngliche Zeichentechniken, wie die Aquarell- und die Gouachemalerei, gleichrangig neben die Ölmalerei stellt. Diese Aufwertung der Techniken - die auch bei dem hier angebotenen Werk deutlich erkennbar ist - wird zum einen in den großen Formaten seiner Bilder und zum anderen anhand der sehr hohen malerischen Qualität der Ausführung deutlich.

Profilbild Davide Dossi

Ansprechpartner

Davide Dossi

Mail icon d.dossi@van-ham.com

Phone icon +49 221 92 58 62 200


Sie wollen ein ähnliches Objekt von Hans von Bartels verkaufen?

Möchten Sie Hans von Bartels kaufen und zukünftig Angebote erhalten?

VAN HAM erzielt regelmäßig sehr gute Ergebnisse für Werke von Hans von Bartels.

466. Fine Art,
02.06.2021, Los 1097,
Taxe: € 4.000
Ergebnis: € 9.675

Weitere Werke von Hans von Bartels

Auktion 16.05.2014: Hans von Bartels, Auktion 335, Los 748 Auktion 18.11.2011: Hans von Bartels, Auktion 304, Los 373 Auktion 15.11.2018: Hans von Bartels, Auktion 418, Los 1286 Auktion 15.05.2015: Hans von Bartels, Auktion 351, Los 723

Kontakt
Schließen

Wir sind für Sie da

Rufen Sie uns unter +49 (221) 92 58 62-0 an oder schreiben Sie uns. Wir werden Ihr Anliegen zeitnah bearbeiten und melden uns so bald wie möglich bei Ihnen. Bei einem gewünschten Rückruf geben Sie bitte ein Zeitfenster innerhalb unserer Geschäftszeiten (Mo–Fr 10 bis 17 Uhr) an.

Zur Kontaktseite

* Pflichtfelder: Diese Felder benötigen wir, um Ihr Anliegen korrekt umzusetzen