Johann Melchior Roos

1659 Frankfurt/Main - 1731 Frankfurt/Main

Biografie Johann Melchior Roos

Der deutsche Maler Johann Melchior Roos, Mitglied der in Frankfurt am Main ansässigen Malerfamilie Roos, ist vor allem für seine Tierdarstellungen bekannt. Er porträtierte neben Hunden und Haustieren ebenso aus weitaus exotischeren Welten entspringende Tiere. Mit seinen "Wildhatzen" - den Darstellungen von Wildkatzen in der Steppe oder Bären in Gebirgslandschaften - erfüllte der Maler das leidenschaftliche Interesse so mancher fürstlicher Auftraggeber.
Roos, geboren in Heidelberg, siedelt schnell mit seiner Familie nach Frankfurt über.

Schon früh erhält er von seinem Vater, dem bedeutenden Tiermaler Johann Heinrich Roos, Mal- und Zeichenunterricht. In seinen jungen Jahren entstehen erste Tierdarstellungen, die anatomisch nicht ganz korrekt ausgeführt scheinen. Es folgt ein zweijähriges Studium an der Haager Zeichenakademie. Zu dieser Zeit fertigt der Künstler unter anderem zahlreiche Selbstbildnisse an und versucht sich ebenso in der Radiertechnik.
1685 kehrt Ross zurück nach Frankfurt, was vermutlich auf den Tod seines Vaters zurückzuführen ist, der dem Brand des Elternhauses zum Opfer fiel. Nach einem kurzen Aufenthalt in der Heimatstadt reist Johann Melchior zu seinem Bruder Philipp, der sich ebenfalls dem Sujet der Landschaften mit Tiermalereien widmet, nach Rom, wo er sich für die nächsten zwei Jahre aufhalten wird. Nach Deutschland zurückgekehrt wirkt Roos zunächst in Nürnberg und Heidelberg und lässt sich dann als mittlerweile angesehener Künstler in Frankfurt nieder. Zahlreiche Aufträge des hessischen Adels sowie des wohlhabenden Bürgertums gestatten ihm als Porträtisten ein ordentliches Honorar. Er wird unter anderem Hofmaler des Fürstbischofs von Bamberg, Lothar Franz von Schönborn. Neben den Bildnissen der Auftraggeber entstehen zu dieser Zeit vor allem auch Tierstücke, welche die Haustiere der Käufer wiedergeben. Mit unzähligen vorbereitenden Zeichnungen studiert er zunächst die unterschiedlichen Bewegungen und Stellungen der Tiere, um die Bildszenen überlegt und sorgfältig komponiert in die Gemälde zu übersetzen.

Überblick über die bei VAN HAM versteigerten Werke von Johann Melchior Roos:

1