St Petersburg - Grosser Samowar, 55593-1, Van Ham Kunstauktionen
Großer Samowar aus unserer Rubrik: Silber
Zurück

St. Petersburg - Großer Samowar

Europäisches Kunstgewerbe Ergebnis: € 36.120

GROßER SAMOWAR.
St. Petersburg. 1846-1864. Carl Adolf Seipel.

Silber mit Innenvergoldung. Versilberter Einsatz. Gewölbter Rundfuß mit geraden Zügen, darauf in Ranken durchbrochener Nodus. Birnförmiger
Korpus, ebenfalls mit geraden Zügen und großen seitlichen Handhaben sowie langem Kran mit
Hebelverschluß. Ca. 3010 g. Höhe 42 cm.
Marken:
Beschau St. Petersburg 1818-1864 (Goldberg Nr.1179), 84, Beschaumeister verschlagen wohl Twerskoj (ebd. Nr.1205), Meistermarke CAS (Carl Adolf Seipel, ab 1846, ebd. Nr.1388). Zustand B/C. Oberfläche zaponiert. Schraube eines Beinknaufs verloren.

Profilbild Susanne Mehrgardt

Ansprechpartner

Susanne Mehrgardt

Mail icon s.mehrgardt@van-ham.com

Phone icon +49 221 92 58 62 400


Sie wollen ein ähnliches Objekt von St. Petersburg verkaufen?

Möchten Sie St. Petersburg kaufen und zukünftig Angebote erhalten?

VAN HAM erzielt regelmäßig sehr gute Ergebnisse für Werke von St. Petersburg.

343. Europäisches Kunstgewerbe,
15.11.2014, Los 1441,
Taxe: € 3.000
Ergebnis: € 36.120

Weitere Werke von St. Petersburg

Auktion 16.05.2015: St. Petersburg, Prunkvoller Sturzbecher mit Neptunfigur Auktion 16.05.2015: St. Petersburg, Ovale Dose mit Muscheldekor Auktion 01.06.2021: St. Petersburg, Rostra-Säule St. Petersburg Auktion 18.11.2011: St. Petersburg, Auktion 305, Los 1154 Auktion 14.11.2018: St. Petersburg, Auktion 416, Los 251 Auktion 19.11.2016: St. Petersburg, Teekanne und Kaffeekanne mit Rocaillezier Auktion 14.11.2018: St. Petersburg, Auktion 416, Los 250 Auktion 20.05.2017: St. Petersburg, Rechteckiges Tablett mit Trauben- und Muschelzier Auktion 19.11.2016: St. Petersburg, Obstschale mit Scharnierhenkel Auktion 30.01.2019: St. Petersburg, Auktion 425, Los 1437

Kontakt
Schließen

Wir sind für Sie da

Rufen Sie uns unter +49 (221) 92 58 62-0 an oder schreiben Sie uns. Wir werden Ihr Anliegen zeitnah bearbeiten und melden uns so bald wie möglich bei Ihnen. Bei einem gewünschten Rückruf geben Sie bitte ein Zeitfenster innerhalb unserer Geschäftszeiten (Mo–Fr 10 bis 17 Uhr) an.

Zur Kontaktseite

* Pflichtfelder: Diese Felder benötigen wir, um Ihr Anliegen korrekt umzusetzen