Theo Champion

1887 Düsseldorf - 1952 Zell/Mosel

Biografie Theo Champion

THEO CHAMPION
*1887 Düsseldorf-1952 Zell

1906-1907 Studium bei Eduard von Gebhardt an der Kunstakademie Düsseldorf
1907-1909 Studium an der Kunstschule in Weimar
1919 Mitbegründer der Künstlervereinigung Das Junge Rheinland
1924 Mitglied der Rheingruppe
1928 Mitglied der Rheinischen Sezession
1932-1933 Lehrauftrag an der Kunstakademie Düsseldorf
1947-1952 Professor für Malerei an der Kunstakademie Düsseldorf

Inge Zacher (Hg.), Theo Champion. Gemälde und Graphik, Ausstellungskatalog Düsseldorf/Kleve,
Kleve 1987.
Richard E. Tristram, Theo Chaipion 1887-1952.

Ein Maler der StiIle, Ausstellungskatalog, Kleve 1961.
Richard Seiffert-Wattenberg, Theo Champion, Ausstellungskatalog, Hannover 1934.
Theo Champion, Ein Interview mit mir selber, in: Deutsche Kunst und Dekoration 70, 1932, S. 172-175.

Überblick über die bei VAN HAM versteigerten Werke von Theo Champion: