Walter Ophey - Auktion 337 Los 73, 53537-1, Van Ham Kunstauktionen
Walter Ophey: Auktion 337, Los 73 aus unserer Rubrik: Mod. Gemälde, Zeichnungen, Aquarelle
Zurück

Walter Ophey

1882 Eupen - 1930 Düsseldorf

Moderne und Zeitgenössische Kunst Ergebnis: € 19.350

Ophey, Walter
1882 Eupen - 1930 Düsseldorf

Markt in Furnes. 1909. Öl auf Leinwand. 75,5 x 75cm. Signiert unten rechts: WOphey (ligiert) sowie verso bezeichnet W Ophey. Rahmen.

Provenienz:
Privatsammlung Belgien

Ausstellungen:
Casino Gesellschaft, Eupen 1910, Nr. 20
Städtische Kunsthalle, Düsseldorf 1910
Galerie Valentin, Eupen 1992

Literatur:
Kraus, Stefan: Walter Ophey 1881-1930 Leben und Werk mit einem Werkverzeichnis der Gemälde und Druckgraphik, Stuttgart 1993, Wvz. Nr. G 222, Farbabb. S. 86
Kraus, Stefan: Walter Ophey und die rheinische Kunstszene bis 1930. Biographisches, Autobiographisches, Briefe und Kritiken, in: Walter Ophey. Das Gesamtwerk, Ausst.-Kat. Düsseldorf/Aachen 1991, S.27, Abb.
Firmenich, Andrea: Licht und Farbe, Opheys Frühwerk und die Malerei der Sonderbundjahre in: Walter Opheys. Das Gesamtwerk, Ausst. Kat. Düsseldorf/Aachen 1991, S. 143

Walter Ophey zählt zu den wichtigsten Vertretern des Rheinischen Expressionismus. Durch den Besuch der Landschaftsklasse von Eugen Dücker an der Düsseldorfer Kunstakademie findet Ophey 1904 zur Freilichtmalerei. Er strebt schon bald nach einer neuen Auffassung der Landschaftsmalerei. Mit freiem und heftigem pastosen Farbauftrag stellt er das Gesehene in prallem Sonnenlicht dar. Die nun gewonnenen Ausdrucksmittel entwickelt er weiter, wobei er sein Kolorit zu immer größeren Helligkeitswerten "treibt". Ein wunderschönes Beispiel hierfür ist der "Markt in Furnes": Lichtdurchflutet gibt er den großen Platz mit der Pfarrkirche St. Nikolaus im Hintergrund wieder. Er verwendet zarte, pastellene Töne, die er in einer dem Impressionismus ähnlichen Manier auf die Leinwand setzt. Auf diese Weise erreicht er nicht nur die flirrende Wirkung. Mittels der reliefartigen Oberfläche und der unterschiedlichen Rhythmen des Duktus verleiht er der Darstellung des menschenleeren Ortes eine eigenwillige Dynamik.

Profilbild Martina Janke

Ansprechpartner

Martina Janke

Mail icon m.janke@van-ham.com

Phone icon +49 221 92 58 62 306


Sie wollen ein ähnliches Objekt von Walter Ophey verkaufen?

Möchten Sie Walter Ophey kaufen und zukünftig Angebote erhalten?

VAN HAM erzielt regelmäßig sehr gute Ergebnisse für Werke von Walter Ophey.

Taxe 337. Moderne und Zeitgenössische Kunst,
27.05.2014, Los 73,
Taxe: € 15.000
Ergebnis: € 19.350

Weitere Werke von Walter Ophey

Auktion 01.12.2011: Walter Ophey, Auktion 306, Los 386 Auktion 28.11.2012: Walter Ophey, Auktion 317, Los 600 Auktion 28.11.2013: Walter Ophey, Auktion 329, Los 100 Auktion 28.11.2013: Walter Ophey, Auktion 329, Los 99 Auktion 27.05.2014: Walter Ophey, Auktion 337, Los 74 Auktion 30.05.2018: Walter Ophey, Auktion 411, Los 70 Auktion 05.12.2018: Walter Ophey, Auktion 422, Los 547 Auktion 02.12.2020: Walter Ophey, Blumenstillleben Auktion 26.11.2014: Walter Ophey, Drei Vasen Auktion 10.06.2020: Walter Ophey, Figurengruppe