Walter Ophey - Parklandschaft mit Bank, 66500-178, Van Ham Kunstauktionen
Walter Ophey: Parklandschaft mit Bank aus unserer Rubrik: Mod. Gemälde, Zeichnungen, Aquarelle
Zurück

Walter Ophey

1882 Eupen - 1930 Düsseldorf

Modern | Post War | Contemporary | Eggers Collection Ergebnis: € 49.020

OPHEY, WALTER
1882 Eupen - 1930 Düsseldorf

Titel: Parklandschaft mit Bank.
Datierung: Um 1911/12.
Technik: Öl auf Leinwand.
Maße: 59,5 x 53,5cm.
Bezeichnung: Signiert unten rechts: WOPHEY (Initialen ligiert).
Rahmen/Sockel: Modellrahmen.


Provenienz:
- Privatsammlung Rheinland

Ausstellungen:
- Museum Kunstpalast, Düsseldorf 2018/19

Literatur:
- Museum Kunstpalast Düsseldorf (Hrsg.): Walter Ophey. Farbe Bekennen!, Köln 2018, S. 92 und 193, Abb.

In seinem vielfältigen Schaffen setzt sich Walter Ophey mit verschiedenen Stilmitteln auseinander. Doch bindet er sich nicht an eine bestimmte Kunstströmung seiner Zeit, sondern folgt konsequent seinem eigenen Weg. Im Mittelpunkt seiner Malerei steht die Farbe, denn in ihr fühlt er sich am wohlsten. So findet er um 1911 zur reinen Farbe. Entscheidende Impulse hierfür erhält er 1910 auf einer Italienreise, bei der ihn das mediterrane Licht fasziniert, sowie von den Werken der Fauvisten und der "Brücke"-Künstler, die er im selben Jahr auf der Sonderbund-Ausstellung in Düsseldorf sieht. Losgelöst vom Gegenstand beginnt er nun, seine wohl durchdachten, flächig angelegten Kompositionen mittels starken, expressiv gesteigerten Farben zu gestalten. Auf diese Weise macht er das Verhältnis der Farben zueinander und die entstehende Spannung durch Kontraste zum eigentlichen Bildthema. Im Streben nach einem unverfälschten Ausdruck geht es ihm, anders als den Expressionisten, nicht um die Darstellung innerer Zustände und Empfindungen, sondern stets um die Schilderung der reizvollen Farberscheinung und des intensiven Erlebens der Dingwelt. Angeregt von der realen Welt erschafft Ophey im Akt des Malens ganz neue, fantasievolle Bildwelten.

So auch in den Parklandschaften, das bevorzugte Thema des Malers zwischen 1911 und 1913, für das unser Gemälde ein wunderbares Beispiel ist. Ophey zeigt uns hier den Blick auf eine lichtdurchflutete, herbstliche Landschaft: Zugunsten des Farbgeschehens verwendet er kaum Formen, die auf die Natur oder Landschaft verweisen. Mit kurzen Pinselzügen gibt er das Flirren des Lichts und das Spiel von Licht und Schatten wieder, das er durch den Komplementärkontrast von Blau und Orange expressiv steigert. Nicht nur durch diese Gegenüberstellung erreicht er die bildimmanente Dynamik. Er verstärkt sie noch, indem er dem horizontalen Strichgefüge ein vertikales entgegensetzt, wodurch er der Komposition zugleich Halt gibt. Treten wir näher heran, wirkt der Farbauftrag wie abstrakte Malerei. Hier wird deutlich, dass der Maler die Natur nicht wirklichkeitsgetreu abbilden möchte, sondern dass er aus der Farbe heraus ein formal genau ausgearbeitetes Bild erschafft. In diesem gestaltet er eine ganz eigene Welt, die uns wie eine Fantasie- oder Traumlandschaft erscheint. Eingebettet in diese ist eine menschliche Gestalt auf einer Bank sitzend - ein Motiv, das wir in anderen Parklandschaften nicht finden. Sie lädt uns zum Verweilen und zum Eintauchen in das Farbenschauspiel ein.

Informationen zur Eggers Collection:
Informationen zu der Eggers Collection.

Profilbild Martina Janke

Ansprechpartner

Martina Janke

Mail icon m.janke@van-ham.com

Phone icon +49 221 92 58 62 306


Sie wollen ein ähnliches Objekt von Walter Ophey verkaufen?

Möchten Sie Walter Ophey kaufen und zukünftig Angebote erhalten?

VAN HAM erzielt regelmäßig sehr gute Ergebnisse für Werke von Walter Ophey.

Taxe 450. Modern | Post War | Contemporary | Eggers Collection,
10.06.2020, Los 143,
Taxe: € 18.000
Ergebnis: € 49.020

Weitere Werke von Walter Ophey

Auktion 01.12.2011: Walter Ophey, Auktion 306, Los 386 Auktion 28.11.2012: Walter Ophey, Auktion 317, Los 600 Auktion 28.11.2013: Walter Ophey, Auktion 329, Los 100 Auktion 28.11.2013: Walter Ophey, Auktion 329, Los 99 Auktion 27.05.2014: Walter Ophey, Auktion 337, Los 73 Auktion 27.05.2014: Walter Ophey, Auktion 337, Los 74 Auktion 30.05.2018: Walter Ophey, Auktion 411, Los 70 Auktion 05.12.2018: Walter Ophey, Auktion 422, Los 547 Auktion 02.12.2020: Walter Ophey, Blumenstillleben Auktion 26.11.2014: Walter Ophey, Drei Vasen