Ilse Bing

1899 Frankfurt a.M. - 1998 New York

Künstlersuche

Portrait Künstler Bing Ilse (1899 Frankfurt a.M.  - 1998 New York),
Ilse Bing

Biografie Ilse Bing

Deutsche Fotografin, Malerin, Schriftstellerin. Autodidaktin. 1929-30 fotojournalistisch in Frankfurt tätig; Zusammenarbeit mit den Fotografen Ella Bergmann-Michel und Robert Michel. Ab 1930 in Paris Presse-, Mode-, Porträt- und Architektur-Fotografie. Nach Internierung im Lager Gurs 1940 emigrierte sie 1941 nach New York, wo sie bis 1959 als freie Fotografin tätig war. Danach Malerei und Collagen sowie Gedichte. - Bings Werk ist stilistisch dem Neuen Sehen und der Neuen Sachlichkeit verpflichtet. Neben professionellen Magazinarbeiten für Paris Vogue, The Graphic, Vu, Harper's Bazaar u.a. mit betonten Ausschnitten und ungewöhnlichen Perspektiven experimentierte sie mit Solarisationen; ab 1957 auch Farbfotografie.

Steppes, Michael; Schaller, Andrea: Seemann Künstlerlexikon. Leipzig, 2012: E.A. Seemann Verlag.

Überblick über die bei VAN HAM versteigerten Werke von Ilse Bing:

1