Meissen - Allegorie Der Morgen, 70216-17, Van Ham Kunstauktionen
Allegorie "Der Morgen" aus unserer Rubrik: Porzellan
Zurück

Meissen

Decorative Art Ergebnis: € 12.900

ALLEGORIE "DER MORGEN".

Meissen.
Datierung: 19.Jh.
Meister/Entwerfer: Entwurf J. Schilling.
Technik: Porzellan, farbig und gold staffiert.
Beschreibung: Auf quadratischem Sockel die weibliche Allegorie bekrönt vom Morgenstern und begleitet von
dem Erwachen und dem Morgentau. Aus einer Serie "Die vier Tageszeiten", die Schilling in
Bronze für den Treppenaufgang der Brühlschen Terrasse in Dresden entwarf.
Maße: Höhe 42,5cm.
Marke: Schwertermarke mit zwei Schleifstrichen, J187. Am Sockel bez. "Johannes Schilling".

Profilbild Susanne Mehrgardt

Ansprechpartner

Susanne Mehrgardt

Mail icon s.mehrgardt@van-ham.com

Phone icon +49 221 92 58 62 400


Sie wollen ein ähnliches Objekt von Meissen verkaufen?

Möchten Sie Meissen kaufen und zukünftig Angebote erhalten?

VAN HAM erzielt regelmäßig sehr gute Ergebnisse für Werke von Meissen.

Taxe 472. Decorative Art,
17.11.2021, Los 54,
Taxe: € 4.000
Ergebnis: € 12.900

Weitere Werke von Meissen

Auktion 14.05.2016: Meissen, 'Archivarius Lindhorst' Auktion 28.01.2015: Meissen, 'Die gute Hausfrau' Auktion 20.05.2017: Meissen, 'Weiblicher Akt in Holländerschuhen' Auktion 13.11.2019: Meissen, "Nach dem Bade" Auktion 15.05.2019: Meissen, "Schwarzköpfchen" auf Stamm Auktion 17.11.2021: Meissen, 12 Figuren aus der Serie "Cris de Paris" Auktion 19.11.2016: Meissen, 13 Teile aus einem Service mit Wappen derer von Trützschler zum Falkenstein Auktion 13.11.2015: Meissen, 137 Teile aus einem Service Neubrandenstein mit Blumen und Insekten Auktion 15.11.2014: Meissen, 14 Figuren aus der Commedia dell'Arte Auktion 15.05.2019: Meissen, 15 Teile aus dem 'Flügelmuster-Service'