24535-216833, Auktion  Los 1178, Van Ham
Mops, sich kratzend aus unserer Rubrik: Porzellan
Zurück

Meissen

Europäisches Kunstgewerbe Ergebnis: € 426

MOPS, SICH KRATZEND.
Meissen. Vor 1924. Wohl nach einem Modell J.J. Kaendlers.

Porzellan, farbig und gold staffiert. Höhe 6,5 cm.
Schwertermarke, No. 1 geprägt. Zustand A/B.

Literatur:
Rückert, Rainer: Meissener Porzellan, München 1966, vgl. S.194, Nr.1089/1090.

Profilbild Susanne Mehrgardt

Ansprechpartner

Susanne Mehrgardt
Porzellan

s.mehrgardt@van-ham.com +49 221 92 58 62 403


Sie wollen ein ähnliches Objekt von Meissen verkaufen?

Möchten Sie Meissen kaufen und zukünftig Angebote erhalten?

VAN HAM erzielt regelmäßig sehr gute Ergebnisse für Werke von Meissen.

Taxe 343. Europäisches Kunstgewerbe,
15.11.2014, Los 1178,
Taxe: € 350
Ergebnis: € 426

Weitere Werke von Meissen

Auktion 14.05.2016: Meissen, 'Amor ein Herz flickend', 'Amor in der Falle' und 'Amor als Bettler' Auktion 14.05.2016: Meissen, 'Archivarius Lindhorst' Auktion 28.01.2015: Meissen, 'Die gute Hausfrau' Auktion 20.05.2017: Meissen, 'Je les enflamme' und 'Je mets le calme' Auktion 20.05.2017: Meissen, 'Mädchen mit Apfelkorb' und 'Knabe mit Apfelsack' Auktion 15.05.2019: Meissen, 'Rhesusaffe im Gezweig' Auktion 20.05.2017: Meissen, 'Weiblicher Akt in Holländerschuhen' Auktion 18.11.2020: Meissen, "Annette et Lubin" Auktion 16.05.2018: Meissen, "Capitano" aus der Commedia dell' Arte Auktion 16.11.2017: Meissen, "Die junge Braut"