Rudolf Bauer - Auktion 337 Los 6, 53358-5, Van Ham Kunstauktionen
Rudolf Bauer: Auktion 337, Los 6 aus unserer Rubrik: Mod. Gemälde, Zeichnungen, Aquarelle
Zurück

Rudolf Bauer

1889 Lindenwald - 1953 Deal, NJ/USA

Moderne und Zeitgenössische Kunst Ergebnis: € 23.220

Bauer, Rudolf
1889 Lindenwald - 1953 Deal/New Jersey

Con Brio. 1923.

. Gouache und Tusche auf Karton. 50,5 x 32cm. Signiert und bezeichnet unten rechts: Rudolf Bauer Baut. Modellrahmen.

Provenienz:
Guggenheim Museum, New York (Aufkleber mit Nr. FN 59)
Takis Efstathieu, ehemals Ericson Gallery, New York
Privatsammlung Hessen

Ausstellungen:
The Solomon R. Guggenheim Museum, New York, Kat.-Nr. 59, Abb. S. 84

Literatur:
Ausst.-Kat. Art of Tomorrow, Solomon R. Guggenheim Museum 1939, Kat. Nr. 59, Abb. S. 84

Von Anbeginn seines malerischen Schaffens ist für Rudolf Bauer Inhalt und Idee wichtiger als die Form des Abgebildeten. So bricht er sein Studium, das er 1905 an der Akademie der Künste in Berlin beginnt, schon bald ab und bildet sich von nun an autodidaktisch weiter. Zunächst befasst er sich mit dem Realismus und Impressionismus, wendet sich aber dann der ungegenständlichen Malerei zu. Auf der Suche nach einer neuen, zeitgemäßen Ausdrucksweise, bei der Linie, Fläche, Form und Farbe als alleinige Bedeutungsträger erscheinen, beschäftigt er sich intensiv mit dem Kubismus, Futurismus und Expressionismus. Förderung erhält er dabei durch den Berliner Galeristen und Verleger Herwarth Walden. 1915 tritt Bauer in dessen Künstlervereinigung "Der Sturm" ein und ist dort bis 1921 Mitglied. Hier lernt er gleichgesinnte Avantgardekünstler kennen und kann sich einen umfassenden Eindruck über die Kunst der Moderne verschaffen. Angeregt u.a. von Werken Chagalls, Légers und vor allem Kandinskys findet Bauer eine eigenständige abstrakte Bildsprache, mit der er kraft impulsiver sowie expressiver Formulierungen emotionale Bewegung und moderne Spiritualität eindringlich veranschaulicht. Davon zeugen die hier vorgestellten Arbeiten, die Bauer während seiner "Sturm-Zeit" bzw. kurz danach anfertigt. In beiden Kompositionen entwirft er eine Welt, in der Zeit und Raum aufgehoben sind. Es scheinen traumhafte Erinnerungen an unbewusste Zustände zu sein, die er hier zu Papier bringt.

Profilbild Martina Janke

Ansprechpartner

Martina Janke

Mail icon m.janke@van-ham.com

Phone icon +49 221 92 58 62 306


Sie wollen ein ähnliches Objekt von Rudolf Bauer verkaufen?

Möchten Sie Rudolf Bauer kaufen und zukünftig Angebote erhalten?

VAN HAM erzielt regelmäßig sehr gute Ergebnisse für Werke von Rudolf Bauer.

Taxe 337. Moderne und Zeitgenössische Kunst,
27.05.2014, Los 6,
Taxe: € 15.000
Ergebnis: € 23.220

Weitere Werke von Rudolf Bauer

Auktion 31.05.2011: Rudolf Bauer, Auktion 300, Los 335 Auktion 31.05.2011: Rudolf Bauer, Auktion 300, Los 336 Auktion 31.05.2011: Rudolf Bauer, Auktion 300, Los 337 Auktion 31.05.2011: Rudolf Bauer, Auktion 300, Los 341 Auktion 31.05.2011: Rudolf Bauer, Auktion 300, Los 342 Auktion 01.12.2011: Rudolf Bauer, Auktion 306, Los 251 Auktion 01.12.2011: Rudolf Bauer, Auktion 306, Los 252 Auktion 05.06.2012: Rudolf Bauer, Auktion 311, Los 305 Auktion 05.06.2012: Rudolf Bauer, Auktion 311, Los 306 Auktion 28.11.2012: Rudolf Bauer, Auktion 317, Los 8