54692-127877, Auktion  Los 287, Van Ham
Auktion 416, Los 287 aus unserer Rubrik: Kunstkammer
Zurück

Sachsen

Europäisches Kunstgewerbe Ergebnis: € 1.548

SERPENTIN-BECHER MIT VERMEILMONTIERUNG.

Sachsen.
Datierung: 1. Hälfte 17.Jh.
Technik: Graugrüner Granatserpentin. Vergoldete Silbermontierung.
Beschreibung: Zylinderförmiger Korpus, nach oben konisch zulaufend. Im oberen Drittel der Wandung
umlaufende Montierung mit feiner Punzierung. Am Fuß Rillendekor.
Maße: Höhe 10,5cm.
Marke: Ohne Marken.
Zustand A/B.

Provenienz:
Deutsche Sammlung, erworben im Kunsthandel Albrecht Neuhaus, Würzburg.

Literatur:
Eva Maria Hoyer. Sächsischer Serpentin. Ein Stein und seine Verwendung. Leipzig 1995. Becher unter Kat.-Nr.65, S.231, abgebildet S.49.

Profilbild Susanne Mehrgardt

Ansprechpartner

Susanne Mehrgardt
Kunstkammer

s.mehrgardt@van-ham.com +49 221 92 58 62 403


Sie wollen ein ähnliches Objekt von Sachsen verkaufen?

Möchten Sie Sachsen kaufen und zukünftig Angebote erhalten?

VAN HAM erzielt regelmäßig sehr gute Ergebnisse für Werke von Sachsen.

Taxe 416. Europäisches Kunstgewerbe,
14.11.2018, Los 287,
Taxe: € 2.400
Ergebnis: € 1.548

Weitere Werke von Sachsen

Auktion 16.11.2013: Sachsen, Auktion 327, Los 1854 Auktion 14.11.2018: Sachsen, Auktion 416, Los 286 Auktion 18.11.2020: Sachsen, Große Serpentin Schraubflasche mit Vermeilmontierung Auktion 15.05.2019: Sachsen, Kleiner Deckelhumpen Auktion 18.11.2020: Sachsen, Rokoko Kommode mit Schubladenaufsatz und herausziehbarem Schreibfach