Frank Stella - Auktion 317 Los 449, 50810-1, Van Ham Kunstauktionen
Frank Stella: Auktion 317, Los 449 aus unserer Rubrik: Zeitgenössische Objekte
Zurück

Frank Stella - Auktion 317, Los 449

1936 Malden/Massachusetts

Moderne Kunst / Zeitgenössische Kunst
am 28.11.2012, Los 449
Taxe: € 200.000
Ergebnis: € 225.750
(inkl. Aufgeld)

Stella, Frank
1936 MassachusettsThe Chase. Second Day. Mischtechnik (Klarlack und Lackfarben auf geätztem Magnesiumblech und Aluminiumhohlkörpern). 555,5 x 131,5cm x


Literatur:
Guberman, Sidney: Frank Stella. An Illustrated Biography, New York 1995, S. 232, Abb.

Dynamisch, schnell und lebendig erobert Stella's "Verfolgungsszene" den Raum, indem es aus der Wandfläche förmlich herauswächst. Der Künstler setzt sich seit dem Ende der 1980er Jahre fast 15 Jahre lang mit Herman Melvilles' Roman "Moby Dick" auseinander. Zu den etwa 138 Kapiteln schuf er 135 Aluminiumreliefs, darunter "The Chase. Second Day".
Das allein schon aufgrund seiner Größe bedrohlich wirkende Werk entführt den Betrachter in die Welt von Kapitän Ahab und seinem Matrosen Ismael, die dem weißen Wal über die Weltmeere nachjagen. "The Chase. Second Day", so auch der Titel des entsprechenden Kapitels bei Melville, zeigt den zweiten Tag der Jagd, also das Zusammentreffen des Wales mit den drei Begleitbooten des Walfangschiffes "Pequod". Eine Vielzahl von Einzelteilen aus verschiedenen Materialien lässt die Komplexität der Herstellung des Werkes erahnen: geschwungene, gewellte Fragmente erinnern an die Wassermassen der Ozeane, eine scharfe Harpune bohrt sich von rechts unten nach links oben durch mehrere, teilweise blutrote Schichten und kreuzt dabei auch den abstrahierten Körper des weißen Wals, der sich weiter hinten im Werk, ähnlich einer multiszenischen Darstellung, nochmals wiederholt.

Mit der monumentalen Größe seiner Reliefbilder der definiert Stella die Illusion von Raum und Volumen in seinem Werk neu und scheint die Gesetze der Schwerkraft für sich unwirksam zu machen.

Profilbild Marion Scharmann

Ansprechpartner

Marion Scharmann

Mail icon m.scharmann@van-ham.com

Phone icon +49 221 92 58 62 303

Kaufen oder verkaufen

Werke von Frank Stella kaufen Auktion Aktuelle Auktionen Alarm Künstler-Alarm

Werke von Frank Stella verkaufen Schätzung Werke schätzen lassen E-Mail E-Mail schreiben Telefon +49 221 92 58 62 303


VAN HAM erzielt regelmäßig sehr gute Ergebnisse für Werke von Frank Stella.

317. Moderne Kunst / Zeitgenössische Kunst,
am 28.11.2012, Los 449
Taxe: € 200.000
Ergebnis: € 225.750
(inkl. Aufgeld)

Schlagwörter

Frank Stella

Weitere Werke von Frank Stella

Kontakt
Schließen

Wir sind für Sie da

Rufen Sie uns unter +49 (221) 92 58 62-0 an oder schreiben Sie uns. Wir werden Ihr Anliegen zeitnah bearbeiten und melden uns so bald wie möglich bei Ihnen. Bei einem gewünschten Rückruf geben Sie bitte ein Zeitfenster innerhalb unserer Geschäftszeiten (Mo–Fr 10 bis 17 Uhr) an.

Zur Kontaktseite

* Pflichtfelder: Diese Felder benötigen wir, um Ihr Anliegen korrekt umzusetzen