Augsburg - Auktion 310 Los 1269, 49098-5, Van Ham Kunstauktionen
Auktion 310, Los 1269 aus unserer Rubrik: Silber
Zurück

Augsburg - Auktion 310, Los 1269

Europäisches Kunstgewerbe und Schmuck Ergebnis: € 12.900

GROßE SCHRAUBFLASCHE.
Augsburg. 1669-71. Gabriel I Hartig.

Silber mit Teilvergoldung und Innenvergoldung. Zylindrische, achtfach gebogte Wandung auf flachem Boden. Der abgeflachte Schraubdeckel
mit Scharniergriff. Auf den Seiten fein graviertes Ornament mit Tulpenblüten. Ca. Ca. 958g. Höhe 17,5cm, bei aufgestelltem Griff 23,5cm.

Schraubdeckel und Boden gemarkt: Augsburger Beschau leicht verschlagen 1669-71 (Seling Nr.700), Meistermarke G.H. (Gabriel I Hartig, 1650-1695, ebd. Nr.1557). Zustand A. Griff womöglich in späterer Zeit ergänzt.

Provenienz:
Privatsammlung Süddeutschland.

Profilbild Susanne Mehrgardt

Ansprechpartner

Susanne Mehrgardt

Mail icon s.mehrgardt@van-ham.com

Phone icon +49 221 92 58 62 400


Sie wollen ein ähnliches Objekt von Augsburg verkaufen?

Möchten Sie Augsburg kaufen und zukünftig Angebote erhalten?

VAN HAM erzielt regelmäßig sehr gute Ergebnisse für Werke von Augsburg.

310. Europäisches Kunstgewerbe und Schmuck,
11.05.2012, Los 1269,
Taxe: € 10.000
Ergebnis: € 12.900

Weitere Werke von Augsburg

Auktion 16.05.2018: Augsburg, Elfenbeinhumpen mit Puttenreigen als 'Die fünf Sinne' Auktion 16.05.2018: Augsburg, Monumentaler Barock Elfenbeinhumpen mit antikisierender Schlacht Auktion 16.05.2018: Augsburg, Großer Vermeil Humpen mit Monatsdarstellungen Auktion 16.05.2018: Augsburg, Prunkvoller Elfenbeinhumpen mit Schlachtendarstellung Auktion 11.05.2012: Augsburg, Prächtiger Münzdeckelhumpen Auktion 14.11.2018: Augsburg, Auktion 416, Los 276 Auktion 16.05.2009: Augsburg, Email-Koppchen mit Unterschale Auktion 16.05.2013: Augsburg, Auktion 321, Los 1230 Auktion 18.11.2011: Augsburg, Auktion 305, Los 1069 Auktion 16.11.2012: Augsburg, Auktion 316, Los 1381

Kontakt
Schließen

Wir sind für Sie da

Rufen Sie uns unter +49 (221) 92 58 62-0 an oder schreiben Sie uns. Wir werden Ihr Anliegen zeitnah bearbeiten und melden uns so bald wie möglich bei Ihnen. Bei einem gewünschten Rückruf geben Sie bitte ein Zeitfenster innerhalb unserer Geschäftszeiten (Mo–Fr 10 bis 17 Uhr) an.

Zur Kontaktseite

* Pflichtfelder: Diese Felder benötigen wir, um Ihr Anliegen korrekt umzusetzen