Max Liebermann - Auktion 300 Los 445, 46223-18, Van Ham Kunstauktionen
Max Liebermann: Auktion 300, Los 445 aus unserer Rubrik: Mod. Gemälde, Zeichnungen, Aquarelle
Zurück

Max Liebermann - Auktion 300, Los 445

1847 Berlin - 1935 Berlin

Moderne und Zeitgenössische Kunst Ergebnis: € 4.515

Liebermann, Max
Berlin 1847 - 1935

Studie mit weiblichen Figuren (Feuertanz der bösen Götter). 1918(?). Tuschfederzeichnung auf dünnem Korrespondenzpapier (mit Mittelfalz). 14,2 x 22,5cm. Signiert unten rechts: MLiebermann. Rahmen.
Nicht verwendeter Illustrations-Entwurf zu J.W. von Goethes "Die Novelle", um 1922.

Eine Bestätigung von Frau Dr. Margreet Nouwen, Max Liebermann Archiv, Berlin, vom 8. April
2011, liegt vor.

Provenienz:
Galerie Ketterer, München, 4. Aukt., 8. Dez. 1970 (Tennisspielerinnen)
Privatbesitz.

Profilbild Johann Herkenhöner

Ansprechpartner

Johann Herkenhöner

Mail icon j.herkenhoener@van-ham.com

Phone icon +49 221 92 58 62 304


Sie wollen ein ähnliches Objekt von Max Liebermann verkaufen?

Möchten Sie Max Liebermann kaufen und zukünftig Angebote erhalten?

VAN HAM erzielt regelmäßig sehr gute Ergebnisse für Werke von Max Liebermann.

300. Moderne und Zeitgenössische Kunst,
31.05.2011, Los 445,
Taxe: € 1.500
Ergebnis: € 4.515

Weitere Werke von Max Liebermann

Auktion 30.05.2018: Max Liebermann, Gartenlokal an der Havel unter Bäumen Auktion 26.11.2014: Max Liebermann, Der Staudengarten im Wannseegarten nach Nordwesten Auktion 27.05.2014: Max Liebermann, Auktion 337, Los 49 Auktion 01.06.2016: Max Liebermann, Zwei gehende Mädchen - Studie zum "Schulgang in Laren" Auktion 28.11.2013: Max Liebermann, Auktion 329, Los 65 Auktion 29.11.2017: Max Liebermann, Auktion 401, Los 53 Auktion 31.05.2011: Max Liebermann, Auktion 300, Los 444 Auktion 30.11.2016: Max Liebermann, Colomierstraße in Wannsee Auktion 31.05.2017: Max Liebermann, Brustbild eines kleinen Mädchens im Kinderwagen sitzend Auktion 27.11.2019: Max Liebermann, Ohne Titel

Kontakt
Schließen

Wir sind für Sie da

Rufen Sie uns unter +49 (221) 92 58 62-0 an oder schreiben Sie uns. Wir werden Ihr Anliegen zeitnah bearbeiten und melden uns so bald wie möglich bei Ihnen. Bei einem gewünschten Rückruf geben Sie bitte ein Zeitfenster innerhalb unserer Geschäftszeiten (Mo–Fr 10 bis 17 Uhr) an.

Zur Kontaktseite

* Pflichtfelder: Diese Felder benötigen wir, um Ihr Anliegen korrekt umzusetzen