Johann Wilhelm Preyer

1803 Rheydt - 1889 Düsseldorf

Künstlersuche

Biografie Johann Wilhelm Preyer

Deutlich tritt im Werk des Johann Wilhelm Preyer das Vorbild der großen holländischen Stilllebenmaler des 17. Jahrhunderts hervor. Mit einer großen technischen Kenntnis in fast altmeisterlicher Manier gearbeitet, überzeugen die Gemälde auch durch ihre detailgetreue Wiedergabe und den Formenreichtum. Dennoch sind sie deutliche Vertreter des Biedermeiers, die auch als solche ihres dekorativen Charakters wegen von Preyers Zeitgenossen sehr geschätzt werden. Bis hinauf in die Königshäuser werden seine Werke gesammelt.

Schon früh als Schüler bei Cornelius und Schadow an der Düsseldorfer Kunstakademie tritt er mit seiner malerischen Qualität hervor. Nach Reisen in die Niederlande und Italien sowie einigen erfolgreichen Jahren in München, lässt er sich ab den 40er Jahren des 19. Jahrhunderts wieder in Düsseldorf nieder. Seine sorgfältig zusammengestellten Früchtestillleben kombiniert er zumeist mit Gläsern und skulpturalen Humpen. Daneben überzeugen sehr konzentrierte Stillleben mit nur einem Gegenstand. Johann Wilhelm Preyer ist Vater und Lehrer von Emilie Preyer, die seine Tradition fortsetzt.

Überblick über die bei VAN HAM versteigerten Werke von Johann Wilhelm Preyer:

1