Nuernberg - Auktion 305 Los 1005, 46678-2, Van Ham Kunstauktionen
Auktion 305, Los 1005 aus unserer Rubrik: Keramik
Zurück

Nürnberg - Auktion 305, Los 1005

Europ. Kunstgewerbe und Schmuck Ergebnis: € 3.612

SCHRAUBFLASCHE.
Nürnberg. 1. Hälfte 18.Jh.

Beiger Scherben mit kleisterblauer Glasur und dunkelblauem Dekor. Zinnschraubdeckel. Zylindrischer Korpus mit gedrehten Rippen. Behangdekor mit Granatapfel und
Sonnenblumenmuster. Höhe 25,5 cm.
Schraubdeckel mit Nürnberger Marke Conrad Höss d. J. (Hintze, Nürnberger Zinngießer, Nr.380). Unterseite mit Sammlungsetikett und Hinweis auf eine Auktion 1929. Zustand A. Provenienz:
- Ehemals Sammlung Friedrich August von Kaulbach.
- Süddeutsche Privatsammlung.

Profilbild Susanne Mehrgardt

Ansprechpartner

Susanne Mehrgardt

Mail icon s.mehrgardt@van-ham.com

Phone icon +49 221 92 58 62 400


Sie wollen ein ähnliches Objekt von Nürnberg verkaufen?

Möchten Sie Nürnberg kaufen und zukünftig Angebote erhalten?

VAN HAM erzielt regelmäßig sehr gute Ergebnisse für Werke von Nürnberg.

305. Europ. Kunstgewerbe und Schmuck,
18.11.2011, Los 1005,
Taxe: € 2.600
Ergebnis: € 3.612

Weitere Werke von Nürnberg

Auktion 16.05.2018: Nürnberg, Prächtiger Vermeil Humpen mit Darstellungen von Tugenden Auktion 16.05.2018: Nürnberg, Elfenbeinhumpen mit Darstellung der Lebensalter als Bacchanal Auktion 14.11.2018: Nürnberg, Auktion 416, Los 268 Auktion 16.05.2018: Nürnberg, Akeleipokal Auktion 13.11.2015: Nürnberg, Deckelhumpen Auktion 16.05.2018: Nürnberg, Kleiner Vermeil Humpen Auktion 14.11.2018: Nürnberg, Auktion 416, Los 283 Auktion 18.11.2020: Nürnberg, Topfgewicht 16 Pfund Auktion 19.11.2016: Nürnberg, Ovale Zuckerdose mit Rocaillen Auktion 16.05.2018: Nürnberg, Vermeil Traubenpokal

Kontakt
Schließen

Wir sind für Sie da

Rufen Sie uns unter +49 (221) 92 58 62-0 an oder schreiben Sie uns. Wir werden Ihr Anliegen zeitnah bearbeiten und melden uns so bald wie möglich bei Ihnen. Bei einem gewünschten Rückruf geben Sie bitte ein Zeitfenster innerhalb unserer Geschäftszeiten (Mo–Fr 10 bis 17 Uhr) an.

Zur Kontaktseite

* Pflichtfelder: Diese Felder benötigen wir, um Ihr Anliegen korrekt umzusetzen